Veranstaltung - Details
Titel Siemens Corporate Archives - eines der größten und traditionsreichsten Wirtschaftsarchive Deutschlands
Beginn 17.07.2006 / 17:30 Uhr
Ende 17.07.2006 / 19:00 Uhr
Referenten Frau Sabine Dittler
MAID Koordinator/in
Veranstaltungsort Hochschule München, Bibliothek
Interessensgebiete Archivierung
Elektronische Archivierung/Dokumentation
Beschreibung Bereits 1907 erkannte der zweite Sohn des Firmengründers und damalige "Chef des Hauses", Wilhelm von Siemens (1855?1919), das Potenzial der eigenen Historie und veranlasste zum 60. Firmenjubiläum die Gründung des Siemens-Archivs in Berlin. Zu diesem Zeitpunkt existierte in Deutschland lediglich das Unternehmensarchiv bei Krupp in Essen. Heute ? knapp 100 Jahre später ? ist das Archiv eines der größten und traditionsreichsten Wirtschaftsarchive Deutschlands.

Als zentrales Archiv am Unternehmenssitz München ist Corporate Archives das Gedächtnis der Siemens AG. Es hat den Auftrag, Informationen über die knapp 160jährige Geschichte und Entwicklung des Unternehmens zusammenzuführen und zu dokumentieren. Als Experten für unternehmensbezo-gene, technik-, wirtschafts- und sozial-historische Themen verstehen sich die Mitarbeiter des Archivs in erster Linie als in-terne Informationsdienstleister. Darüber hinaus unterstützen sie vor allem Medienvertreter und Wissenschaftler, indem sie diese schnell und kompetent über Siemens aus historischer Perspektive informieren.

Der Vortrag gibt einen Überblick über Aufgaben, Bestände und Dienstleistungen des Archivs.
Teilnahmegebühr kostenlos
[zurück]
 
 

© 2018 rueckenwind.com | all rights reserved