Veranstaltung - Details
Titel Bibliothek und digitale Informationsangebote des NS-Dokumentationszentrums München
Beginn 01.02.2018 / 17:00 Uhr
Ende 01.02.2018 / 18:30 Uhr
Referenten Herr Dr. Andreas Eichmüller
MAID Koordinator/in Frau Dorothea Vötter
Veranstaltungsort NS-Dokumentationszentrum München
Zusatzinfos zum Ort Treffen im Foyer
Interessensgebiete
Beschreibung Das NS-Dokumentationszentrum München wurde als Lern- und Erinnerungsort im Mai 2015 eröffnet. Der Neubau steht an dem Ort, in dem früher die Parteizentrale der NSDAP untergebracht war, das sog. Braune Haus. Neben der Dauerausstellung „München und der Nationalsozialismus" sowie wechselnden Sonderausstellungen bietet das NS-Dokumentationszentrum auch eine Bibliothek und vielfältige digitale Informationsangebote:
eine Präsenzbibliothek mit dem Themenschwerpunkt „Geschichte des Nationalsozialismus“ in München und Bayern, digitale Medientische zur Vermittlung bestimmter Themen der NS-Geschichte und digitale Recherchestationen, die es ermöglichen, die Dauerausstellung zu vertiefen sowie nach Themen und Personen zu suchen.

In einen Vortrag mit Führung werden diese Informationsangebote vorgestellt.

Dr. Andreas Eichmüller studierte Geschichte und Politische Wissenschaften in München. 1999 bis 2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Zeitgeschichte München-Berlin. Seit 2013 wissenschaftlicher Mitarbeiter am NS-Dokumentationszentrum München.
Teilnahmegebühr kostenlos
[zurück]
 
 

© 2018 rueckenwind.com | all rights reserved