Veranstaltung - Details
Titel Führung im Archiv des Deutschen Museums
Beginn 20.03.2017 / 18:00 Uhr
Ende 20.03.2017 / 19:30 Uhr
Referenten Herr Dr. Wilhelm Füßl
MAID Koordinator/in Frau Dr. Marita Meisenheimer
Veranstaltungsort Deutsches Museum
Zusatzinfos zum Ort Treffpunkt an der Hauptpforte schräg gegenüber des Haupteingangs zum Deutschen Museum im Innenhof des Museums
Interessensgebiete Archivierung
Elektronische Archivierung/Dokumentation
Führungen
Beschreibung Das Archiv des Deutschen Museums mit einem Gesamtbestand von 4,7 Regalkilometern zählt aufgrund der Qualität seiner Bestände zu den bedeutendsten Spezialarchiven für die Geschichte der Naturwissenschaft und der Technik weltweit. Thematische Schwerpunkte bilden Physik- und Chemiegeschichte, Verkehrswesen, Luft- und Raumfahrt, Maschinenbau oder Informatik. Die Dokumente reichen vom 13. Jahrhundert bis in die aktuelle Ist-Zeit. Der vielfältige Fundus mit rund 280 Nachlässen, zahlreichen Beständen von Firmen und wissenschaftlichen Einrichtungen, mit ca. 1,4 Millionen Fotografien, 160.000 Firmenschriften und über 120.000 Plänen und technischen Zeichnungen ermöglicht einen breiten Einstieg für Forschungen zur Technik- und Wissenschaftsgeschichte.

In der Führung werden verschiedene Digitalisierungsprojekte vorgestellt, die das Archiv des Deutschen Museums in den letzten Jahren realisiert hat. Angesprochen werden:

  1. Digitalisierung von Tonbändern aus dem Nachlass von Oskar Sala, einem Pionier der elektronischen Musik
  2. Erschließung und Digitalisierung von großformatigen Plänen und technischen Zeichnungen
  3. Das Portal „DigiPortA“, ein Nachweissystem von Porträtbeständen aus neun bundesdeutschen Archiven


Der Referent Dr. Wilhelm Füßl ist Leiter des Archivs.
Teilnahmegebühr kostenlos
[zurück]
 
 

© 2018 rueckenwind.com | all rights reserved