Veranstaltung - Details
Titel Besuch beim Suchdienst des Deutschen Roten Kreuzes
Beginn 20.06.2013 / 17:30 Uhr
Ende 20.06.2013 / 19:30 Uhr
Referenten Herr Heinrich Rehberg
MAID Koordinator/in Frau Viola Faulhaber
Veranstaltungsort DRK-Suchdienst, Standort München
Interessensgebiete Elektronische Archivierung/Dokumentation
Führungen
Beschreibung Der Suchdienst des Deutschen Roten Kreuzes hilft Menschen bei der weltweiten Suche nach Angehörigen und berät in allen Fragen der Familienzusammenführung.
Diese Aufgaben nimmt der DRK-Suchdienst seit 1945 im Deutschen Roten Kreuz wahr. Die Folgen des 2. Weltkriegs, des Eisernen Vorhangs und der Teilung Deutschlands beschäftigen den DRK-Suchdienst seit Jahrzehnten. Noch immer ist der Verbleib von 1,3 Mio. Menschen unbekannt.
Heute ist der DRK-Suchdienst auch Anlaufstelle für Menschen, die aufgrund von Krieg, Katastrophen, Aussiedlung, Flucht und Vertreibung nicht wissen, wo sich ihre Angehörigen aufhalten. Der DRK-Suchdienst unterstützt Menschen, die unfreiwillig voneinander getrennt und dabei in unterschiedliche Länder verstreut wurden, in ihrem Wunsch, wieder zusammen in einem Land zu leben.

Ablauf der Führung:

  • Kurze Einführung in den Suchdienst
  • Führung durch die Zentrale Namenskartei und Archivbereich
  • Registrierung 1950
  • Vermisstenbildlisten
  • Gutachten
  • Datentransfer aus den Archiven in Moskau
  • "Was man weiß, was man wissen sollte" allerlei aus 70 Jahren Suchdienst-Geschichte


Der Referent, Herr Heinrich Rehberg, ist Leiter des Suchdienstes in München.
Teilnahmegebühr kostenlos
[zurück]
 
 

© 2018 rueckenwind.com | all rights reserved