Veranstaltung - Details
Titel Führung: Zentralinstitut für Kunstgeschichte
Beginn 14.02.2012 / 17:30 Uhr
Ende 14.02.2012 / 19:00 Uhr
Referenten Herr Dr. Rüdiger Hoyer
MAID Koordinator/in Frau Dr. Marita Meisenheimer
Veranstaltungsort Zentralinstitut für Kunstgeschichte
Zusatzinfos zum Ort Treffpunkt im Foyer
Interessensgebiete
Beschreibung Das Zentralinstitut für Kunstgeschichte (ZI) (www.zikg.eu), seit seiner Gründung 1946 untergebracht im ehemaligen Verwaltungsbau der NSDAP am Königsplatz, ist ein außeruniversitäres Forschungsinstitut im Ressort des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst. Seine Bibliothek mit ihren über 500.000 Bänden ist eine der bedeutendsten Kunstbibliotheken weltweit. Der größte Teil der Bestände ist in systematischer Aufstellung frei zugänglich.

Die Bibliothek des Zentralinstituts arbeitet im sog. "Kunstbibliotheken-Fachverbund" der deutschen kunsthistorischen Forschungsinstitute. Neben dem ZI sind das: Kunsthistorisches Institut in Florenz, Max-Planck-Institut; Deutsches Forum für Kunstgeschichte / Centre allemand d histoire de l art, Paris; Bibliotheca Hertziana, Max Planck-Institut für Kunstgeschichte , Rom. Der gemeinsame Katalog www.kubikat.org wird produziert in Kooperation mit dem Bibliotheksverbund Bayern (BVB).

Die Bibliothek des ZI hat neben ihren traditionellen Schwerpunkten wie Kunst Frankreichs und Kunst Osteuropas einen Schwerpunkt im Bereich der Kunst des 20./21. Jahrhunderts, der durch bedeutende Stiftungen ermöglicht wurde, unter denen zumal die Förderung durch SKH Herzog Franz von Bayern hervorzuheben ist. Die Bibliothek ist intensiv in nationale und internationale Projekte involviert, wie z.B. den fachlichen Meta-Katalog www.artlibraries.net.

Die Führung berücksichtigt sowohl die Geschichte des Hauses und des Institutes als auch die aktuellen Entwicklungen.
Teilnahmegebühr kostenlos
[zurück]
 
 

© 2018 rueckenwind.com | all rights reserved